Von Wolllust, Stricksucht, Nadel und Faden

Textile Aktivitäten und Alltagserlebnisse, all die kleinen Freuden und Ärgernisse halt, die das Leben ausmachen.

Wieder unter den Lebenden...

... will ich nach über sechs Wochen gesundheitlicher Probleme meinen Blog strickmässig wieder aktualisieren. Ich war die ganze Zeit ziemlich erschöpft und immer müde, habe aber dennoch relativ oft gestrickt. Entstanden sind zwei Paar Ajoursöckli aus Garn von "Ewas Sockenwolle", eines in Dunkelrot und eines in orange-rot (mit Bandspitze). Dieses ist das dunkelrote Paar:


Und dieses das orange-rote mit der Bandspitze:



Dann habe ich aus dem Garn MySilk von Schoeppel das Sommertop Lauren, das ich schon in weissem Viscosegarn gestrickt und brombeerrot eingefärbt hatte, noch einmal gestrickt.


Wahrscheinlich werde ich noch eine weitere Version davon stricken, diesmal in Schwarz. Mir gefällt einfach der Übergang vom Top zu den Spitzenträgern so gut! Den mittleren Teil werde ich bei der dritten Ausgabe allerdings etwas anders gestalten.

Während der Rekonvaleszenz habe ich aus verschiedenen Garnresten noch ein Streifen-Top für eine Freundin gestrickt. Obwohl es recht bunt ist, wirkt es meiner Meinung nach nicht überladen, und es hat einen grossen Vorteil: Es passt zu fast allen Farben. Meine Freundin hat sich jedenfalls riesig darüber gefreut.


Und hier noch eine Detailaufnahme:


Ich gebe gerne und ohne rot zu werden zu, dass ich mich zu diesem Top von einem Modell aus der Strick-Zeitschrift Sabrina habe inspirieren lassen... .

Auch dieses Top möchte ich für mich selbst noch einmal stricken, allerdings in anderer Farbkombination. Ausserdem habe ich nochmals eine Ausgabe der Coral-Jacke von Elsebeth Lavold in Arbeit - diesmal in burgunderroter Wolle. Irgendwie fast ein wenig langweilig und fantasielos, dass ich Modelle, die mir gut gefallen, jeweils gleich mehrfach anfertigen "muss", oder  ?

Ich hoffe, dass meine gesundheitlichen Beschwerden nun überwunden sind und der Vergangenheit angehören; auf alle Fälle mache ich fleissig meine Therapien und nehme brav meine Medikamente.

Schööön

Marlies
Hallo Katarina
Mannnn du warst aberfleissig. Wunderschön dein Top. Auch die Socken mit dem schönen Muster gefallen mir sehr gut. ( Ja klar sag wleche farbe) aber ich hoffe es eilt nicht ) smile aber ich denke das würdest du auch können.)
Schön das du wieder da bist. schick dir ganz liebi GRüessli Marlies
http://www.chblog.ch/Bergzauber

Deine Kopf-und-Handarbeit.

Anonymous
Also Kopf und Hände funktionieren immernoch sehr gut bei Dir! Wenn ich sehe was Du alles gemacht hast und was Du alles im Sinn hast. . . . .PUHHHhhh, da komme ich total ausser Atem!! Fein, das der Körper auch wieder langsam auf Touren kommt! Freut mich wieder von Dir zu lesen! Liebe Grüsse Hanne.

Sehr fleissig!

Hallo Katarina,

da warst Du aber sehr fleissig!!! Wunderschön Deine Sachen. Sag, gibt es die Anleitung auch auf deutsch für das Sommertop oder hast Du Dir das alles während des strickens übersetzt? Ich finde das nämlich ausgesprochen geschmackvoll.

Liebe Grüße Martina
< zurück 27 von 58 weit er >
Me

Menü

Link

Kategorien

Neue Einträge

Freunde