Nadelhexe

Ein Strickblog mit Ausflügen zu anderen Handarbeitstechniken

Die verstrickte Dienstagsfrage 27/07

Es ist Urlaubszeit. Alles ist gepackt. Die Fahrt beginnt. Als du bemerkst, daß die Tasche mit dem Strickzeug noch daheim im Flur steht ist es zu spät um noch mal umzudrehen. Was machst du?

So wie die meisten, deren Antworten ich gelesen habe, ärgere ich mich zuerst fürchterlich über meine Dummheit und nötige danach den Fahrer beim nächsten Wollgeschäft anzuhalten, damit ich mir genügend Wolle besorgen kann für den Rest meines Urlaubes.

Die verstrickte Dienstagsfrage 26/07

Meinen Schrank zieren unzählige Pullis, Tops, Jacken, Westen usw. alle selbst gestrickt. Manche Sachen habe ich jahrelang nicht getragen. Langsam reift der Entschluß einiges abzugeben. Doch wem, wohin? Zur Altkleidersammlung? Eigentlich zu schade dafür, außerdem hängt doch irgendwie noch mein Herz daran. Wie handhabt ihr das?


Genau vor diesem Problem stehe ich auch. Ich werde mich nach einem Secondhandshop umzusehen in unserer Gegend und werde dort versuchen die Teile zum Verkauf anzubieten. Mal sehen ob ich Glück habe. Sonst wandern die Teile dann doch in die Altkleidersammlung, wenn auch schweren Herzens icon_cry.gif

Die verstrickte Dienstagsfrage 24/07

Als Gegenstück zur Frage der letzten Woche würde mich heute interessieren, was denn das kleinste Teil war, das du jemals gestrickt hast? Gibt es davon Bilder?

So ganz kleine Strickstücke sind nicht so wirtklich meins. Da reicht meine Geduld nicht und es ist mir zu fummelig schwitz.gif Das kleinste was ich gestrickt habe war eine Minisocke mit 20 Maschen. Sie war als Gutschein gedacht für ein Paar Socken in Normalgrösse.

Die verstrickte Dienstagsfrage 13/2007

Mich würden mal Tipps interessieren, wie andere Strickerinnen oder
Wollfreaks ihre wertvollen Schätze motten und ungeziefersicher machen.
Bei meinem inzwischen recht beachtlichen Vorrat an Wolle (alles quer durch
den Gemüse- ähm Wollgarten) habe ich doch echt Angst vor unliebsamen
Besuch.
Und massiv Gift möchte ich nicht so gerne in meine Wohnung packen.


Das Wollschaf bedankt sich bei
Countryqueen Vera!

Meine Wolle ist in gut verschliessbaren Plastikboxen gelagert mit einem Blatt Mottenpapier versehen. Die Sockenwolle die in einem Glasschrank wohnt wird mit einer Essenz aus Cedernholz, Lavendel und anderen natürlichen Duftstoffen beduftet. Bis jetzt hatte ich Glück und wurde von wollfressendem Ungeziefer verschont.

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 10/07

Wieviel % Eurer Modelle fallen unter:

- Stricken um des Strickens Willen
- Stricken, weil Du's selbst brauchst
- Stricken, weil dir jemand einen Auftrag gibt
- Stricken, weil ein Geschenk benötigt wird
- Stricken für einen guten Zweck?

Das Wollschaf bedankt sich bei Ute!


Mein Gestricksel in % auzuteilen ist für mich schwierig. Die meisten Sachen stricke ich weil ich sie stricken möchte, sei es wegen des Musters oder des Schnittes oder was auch immer.
Ob ich die Sachen brauche, naja, aber wenn mir ein Teil gefällt, dann gönne ich es mir.
Aufträge gibt's selten. Geschenke stricke ich ab und an, aber nur für Menschen, die das Handwerk zu schätzen wissen.
Für einen guten Zweck tue ich einmal pro Monat im Frauenverein.

Also wenn ich mir die Liste so ansehe, dann stricke ich hauptsächlich um des Strickens willen, es ist für mich Entspannung und macht Spass strick.gif

Die verstrickte Dienstagsfrage - Woche 9/07

Wie wascht ihr eure fertigen Werke?
Socken wasche ich meist in der Waschmaschine aber traut ihr euch das auch bei Pullovern?
Und wascht ihr eure Socken per Hand?
Trocknet ihr die Pullover liegend oder hängt ihr sie auf?"


Das Wollschaf bedankt sich bei Iris!

Socken wasche ich auch in der Maschine. Bei Pullovern, die ich für die Kinder stricke, achte ich beim Material darauf, dass es maschinentauglich ist. Meine Pullover werden eher von Hand gewaschen. Trocknen dürfen alle Pullis liegend.

Die Verstrickte Dienstagsfrage - Woche 7/2007

Nehmt ihr regelmässig an Stricktreffs teil? Falls ja, was gefällt euch daran? Falls nein, gibt es in eurer Nähe keinen oder sind eure Erfahrungen damit nicht so toll?

Das Wollschaf bedankt sich beim Wollwurm!


Stricktreffen sind was schönes 3dance.gif Der Bodensee Spinn- und Stricktreff gehört zu meinen festen Terminen. Dann sind wir in der Schweiz eine Gruppe strickender Spinner pfeif.gif die sich in unregelmässigen Abständen trifft. Das sind immer sehr gemütliche Nachmittage, wo wieder viel Ideen herumschwirren. Mir machen Stricktreffen, ob im kleinen oder grossen Rahmen, Spass.

Die verstrickte Dienstagsfrage - 3/2007

Was hat sich an eurem Strickverhalten geändert, seit ihr Strickblogs lest oder selber einen schreibt? Welche zusätzlichen Erfahrungen habt ihr gemacht?

Das Wollschaf bedankt sich bei Tammina

Ich stricke wieder mehr, auch nach englischen Anleitungen. Das Internet und die verschiedenen Blogs lassen meine Wunschliste lang und länger werden. Durchs Internet sind auch Stricktreffs entstanden und durch diese habe ich viele neue  Bekanntschaften gemacht, die ich nicht mehr missen möchte.

Die verstrickte Dienstagsfrage 52/2006


Weihnachten ist vorbei und das neue Jahr steht vor der Tür! Wie sehen denn Eure Vorsätze wolltechnisch aus? Wollabbau? Ufos beenden? Bestimmte Projekte beginnen? Oder geht es einfach weiter wie bisher?

Es fragte das Wollschaf und wünscht Euch einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Nachdem ich in einer meiner Wolltruhen einige Ufos gefunden habe, habe ich mir vorgenommen diese zu beenden auf die eine oder andere Art  Auf meiner Wunsch- to-do- Liste stehen so viele Projekte, dass ich mich da noch nicht festlegen kann und will. Und da mir das Stricken ja Spass machen soll werde ich auch nach dem Lustprinzip weiterhin die Sachen nadeln, die mich gerade reizen.

Dienstagsfrage 51/2006

Noch 5 Tage bis Heiligabend! Sind alle handgearbeiteten Weihnachtsgeschenke schon fertig? Gibt es etwas, was jetzt auf die Schnelle noch fertig gemacht werden muss? Gibt es etwas, was nicht fertig wird bis Weihnachten?

Es fragte das Wollschaf

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass zwei Geschenke noch nicht fertig sind. Das eine, eine gefilzte Tasche, wird es wohl noch schaffen, aber die Socken für meinen Vater werden wohl unfertig bleiben


Dienstagsfrage 47/ 2006


Ein lieber Mensch möchte dir ein Strickbuch schenken. Da er nicht weiß, welches das richtige ist läßt er dir die Wahl. Du darfst aussuchen was du magst, unabhängig vom Preis. Welches wählst du? Kannst du begründen warum?

Aus diesem Grund habe ich eine Bücherwunschliste bei Amazon     Da verweise ich dann darauf. Letztes Jahr habe ich einige Bücher daraus zu Weihnachten bekommen. Es gibt Bücher, die gefallen mir einfach von der Aufmachung, den Bildern und den Begleittexten. dann gibt es Bücher , die hätte ich gerne weil Techniken darin beschrieben sind, die ich noch erlernen oder verfeinern möchte. Und die Bücher, die ich mir wünsche wegen den Anleitungen.

Me

Menü

Link


Da mach ich mit






Counter